Eröffnung Festungsweg Abschnitt II

Eröffnungsfest im Pfeilburg-Hof (bei Schlechtwetter in der Augustinerkirche) mit:  

  • Informationen,Referaten
  • musikalischer Zeitreise mit fair-TRAD
  • Mini Mittelalter-Lager am Kavalier-Erltberg mit Kinderprogramm (entfällt bei Schlechtwetter)
  • Kostenlose Führungen ab 17.30 Uhr
  • Für Speis und Trank ist gesorgt

3 neue Stationen

So wurden die beeindruckenden Bunkeranlagen und Tunnelsysteme in der Mühl-Bastei durch einen eigenen Zugang bequem und sicher begehbar gemacht. Am sogenannten „Grazer Tor“, in dem das Rathaus situiert ist, wurde ein Teil der ehemals verschlossenen Kellerräume geöffnet. Festungswegbesuchern gewährt diese Station Einblick in die Dimension der Fundamente der Festungsmauern. Mit der Öffnung eines historischen Seitentraktes im Durchgang der Augustinerkirche wurde nun auch ein Restbestand des ehemaligen Augustinerklosters zugänglich gemacht. Alle drei Stationen wurden unter besonderer Wahrung der historischen Bausubstanz umfassend und mustergültig saniert.

Einige Festungsweg-Stationen verfügen nun auch über medial aufbereitetes, historisches Informationsmaterial.

Parkmöglichkeiten:
Hauptplatz (Tiefgarage), Stadthalle (Wallstraße).
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

  • Eduard Mörike
    Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.
    Eduard Mörike

Weitere Veranstaltungen

In der Thermenhauptstadt ist ganz schön viel los! Erfahren Sie hier, welche weiteren Veranstaltungen und Events in Fürstenfeld stattfinden.

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden