Für die ganze Familie

Aktiv erleben, genießen und wohlfühlen: Ob Tier-Erlebnisbauernhof oder Streichelzoo, Sagenpfad-Wanderung oder Freibad – Fürstenfeld ist eine ideale Stadt für Familien.


Motorikpark

 HEXENRITT, DREHWURM, RIESENSTEINRAD? Noch nie was davon gehört? Na dann ab zu den neuen Motorikstationen im Buchwald (Sagenpfad) oberhalb des Campingplatzes in Fürstenfeld.Spaß und Erlebnis für Körper, Geist und Seele.Macht doch einen Spaziergang zum Buchwald. Über den alten Campingweg (ACHTUNG KEIN PARKPLATZ!) gelangt ihr zum Einstieg in den Buchwald bzw. zur Station 7 des Sagenpfades. Dort beginnen auch die neuen 7 Motorikstationen.Nach dem Irrgarten (letzte Motorikkstation) könnt ihr ja noch den Sagenpfad weiterwandern. Bitte achtet auch gutes Schuhwerk! Auf www.sagenpfad.at könnt ihr euch die Stationen sogar auf eurem Smartphone anhören! Echt cool!Habt Spaß und beachtet doch auch bitte die im Moment geltenden Abstandsregeln. Falls sich bereits ein Kind oder Familie auf einer Station befindet, wartet einfach ein wenig, und beim Zugucken, kann man sich vielleicht auch ein paar Tipps holen 😉

 

7 Motorikstationen

im Wald, also nur bedingt Kinderwagentauglich, NICHT geeignet für Rollstuhlfahrer!

 

 

8280 |
03382 55470

Geocaching – Schatzsuche in Fürstenfeld

Hast du Lust auf ein weiteres spannendes Abenteuer rund um den Festungsweg in Fürstenfeld? Dann komm mit! Ausgerüstet mit Smartphone und Taschenlampe begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach besonderen Scäötzen in und um Fürstenfeld.An teils schaurigen und unheimlichenn Plätzen versuchen wir, dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Eine Tour quer durch die Stadt enge Gassen und Abstiege in den Untergrund - dies und noch mehr erwartet dihc beim "Geochahing - Abenteuer" in Fürstenfeld.Schulgruppen gegen Voranmeldung jeder Zeit möglich,  ANMELDUNG IM TV BÜRO ERBETEN 

 

 

Telefonische Voranmeldung notwendig

8280 |
03382 55470

Märchenwald Mühlgraben

Unzählige Abenteuer wie 15 Märchenstationen, ein Abenteuerspielplatz, Seilbahn, Indianerzelte, Streichelzoo und mehr erwarten Euch. Laufend Veranstaltungen.
 

Mai, Juni, Sept., Okt.
Sa, So & Feiertage von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Ferienzeit: täglich von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr
September (ab 11.9.): Sa, So von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Erlebniskletterpark Geier

Mit unseren über 400 Stationen und Elementen verteilt auf 31 Parcours sind wir der größte Waldseilgarten Europas. Die Parcours mit unterschiedlichen Höhen und Schwierigkeitsgraden von leicht bis sehr schwer fordern Sie auf, sich selbst zu testen. Nach einer Einschulung durch einen Betreuer und mit der von uns gestellten Ausrüstung können Sie selbstständig alle Parcours begehen und befahren.

Ferienzeit Mi – So 10.00 – 18 Uhr

Ansonstnen an den Wochenenden

Tierwelt Herberstein

 Die Tierwelt umfasst ein Areal von 23 Hektar Fläche und rund 6 km Wegenetz. Die Gliederung des Park verfolgt das Prinzip des Geo-Zoos, das heißt, der Tierpark ist in die Kontinente Afrika, Amerika, Eurasien und Australien gegliedert.
In jedem Kontinent finden Sie die Tiere, die ursprünglich dort beheimatet sind. Bei einem Rundgang durch den Park wandern Sie also rund um die Welt. Und das an einem Tag!
 1. Mai – 30. September 2017

Täglich von 9 – 17 Uhr

Aufenthalt im Park bis 18.30 Uhr

 1. Oktober – 5. November 2017

täglich von 10 – 16 Uhr

Aufenthalt im Park bis 17 Uhr

Greifvogelwarte Riegersburg

Spaß, Spannung, Information und Action. Erleben Sie die Könige der Lüfte bei ihren waghalsigen Flugmanövern unterhalb der imposanten Riegersburg, dicht über ihre Köpfe streichend, beim eleganten Segelflug oder bei atemberaubenden Sturzflügen aus vielen hunderten Metern mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 300km/h. Sehen Sie Greifvögel welche Sie noch nie zuvor gesehen, oder Flugmanöver die Sie zuvor für unmöglich gehalten hatten.
Vorführungen
Mo.-Sa: 11.00 und 15.00 UhrSonntag und Feiertag: 11.00, 14.00 und 16.00 Uhr

von März bis November

8333 | Riegersburg 195
+433153 7390

www.greifvogelschau.at

Erlebnisbauernhof Franziskus

Der Tier-Erlebnisbauernhof bietet über 20 verschiedene Tierarten und teils sehr seltene Rassen (Wallabys, Mini-Shetlandponys, Nandu, Emu, Kamele, ungarische Zackelschafe, …) sowie einen großen Kinderspielplatz und einen Streichelzoo mit kleinen Tieren wie Meerschweinchen, Kaninchen, …Im Hof-Kaffee werden Sie mit selbstgemachten Mehlspeisen verwöhnt.

 April bis Ende Oktober: Mi – Fr von 13 – 18 Uhr, Sa, So und Feiertag von 10 – 18 Uhr
Sommerferien: Di – So von 10 – 18 Uhr

8352 | Unterlamm 10
+43 676/7402068

Schalk Mühle Genussmanufaktur

Die Besichtigung der traditionellen Ölpresse ist ein wahres Erlebnis für Klein oder Groß. Führungen mit Verkostungen der Öle. 100% Biologisch.Die Familie Schalk steht mit „Unsere Werte – Deine Garantie“ mit ihrem Namen für die angebotenen Produkte. Damit Sie selbst einen Einblick in den nachhaltigen und innovativen Betrieb gewinnen können, werden persönliche Führungen angeboten. Lerne gemeinsam mit einem Mitglied des Schalk Mühle Teams das Unternehmen kennen und wirf einen Blick hinter die Kulissen!

Öffnungszeiten Mo – Do 7.30 – 12
& 13 – 16.30. Freitag 7.30 – 12

8262 | Kalsdorf 18
+433385 312

www.schalk-muehle.at

Sagenpfad – verkürzte Strecke

VERKÜRZTE VERSION des Sagenpfades mit Einstieg beim Parkplatz Freibad mit dem sportlichen Motorikpark im Buchwald!Über den sagenumwobenen Buchwald zur Pfarrkirche Altenmarkt und lässt den Besucher in den Mythos der Sagenwelt des Buchenwaldes eintauchen. 12 Sagen wurden in Form von Stationen den Gästen und Besuchern erlebnisreich zugänglich gemacht.Auf sagenumwobenen Waldwegen entführt dich der Sagenpfad ins Reich der Fantasie. Folge den Spuren der Zwerge, entdecke versunkene Schlösser, geheimnissvolle Bäume und Schätze.NEU seit Herbst 2019 sind 7 Motorik-Stationen am Beginn des Buchwaldes Autorentipp
  • www.sagenpfad.at AUDIO Guide zu Stationen
  • Motorikpark
  • Freibad Fürstenfeld - back dein Badezeug ein, bei der Rückkehr kommt ihr direkt beim Freibad retour, ab ins kühle Nass des größten Beckenfreibades Europas. Geöffnet ab 11. Juni!
Es gibt viele Stationen entlang des Weges. Ein versunkenes Schloss, der Schatz des Klinserlgraben, Oasen der Ruhe, Klangbäume...Neugierig geworden? Schärfen Sie also Ihre Sinne und lernen Sie  die Farbenpracht und Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt kennen und finden Sie Ihre innere Ruhe.

Wegbeschreibung

Parken Sie beim Freibad Fürstenfeld und folgen Sie der Beschilderung des Sagenpfades (Braune Tafeln mit Buchwaldzwerg)Rechts den Fußweg hoch. Folgen Sie der Beschilderung. Bei der Gärtnerei Langer biegen Sie rechts ab, folgen den Straßenverlauf bis sie zu einer Schotterstraße kommen, in diese biegen Sie ein und folgen dieser bis sie zur Einfahrt des Campingplaztes kommen. Von dort führt links der Waldweg. Beginn der Motorikstationen. Folgen Sie dem Waldweg bis Sie in Altenmarkt beim Eisplatz wieder aus dem Wald heraus kommen. Links oberhalb ist der Buschenschank Bliemel, schau doch nach ob er geöffnet hat, guter Rastplatz. Nun geht es über die Straßenbrücke in den Ort Altenmarkt. Auch hier findet ihr einige Einkehrmöglichkeiten. Ein Abstecher zur Kirche lohnt sich ebenso.Nun geht es noch gemütlich eben zurück nach Fürstenfeld. Vorbei am Einkaufszentrum queren wir bei der Brücke (auch für Radfahrer) die Straße, über einen idyllischen Weg kommen wir zur Radbrücke über die Feistritz. Diese führt uns zum Ausgangspunkt zurück.

 

Empfohlene Begehzeiten: Ende April bis Ende Okotober

Der Sagenpfad

Der Sagenpfad ist eine Fußwegverbindung von der Fürstenfelder Pfeilburg über den sagenumwobenen Buchwald zur Pfarrkirche Altenmarkt, welcher als Themenpfad 2005 hergestellt wurde. Sie erhalten durch diesen Pfad Auskunft über die Geschichte der Thermenhauptstadt Fürstenfeld und deren Umgebung und tauchen ein in den Mythos der Sagenwelt des Buchwaldes .

Es gibt viele Stationen entlang des Weges. Ein versunkenes Schloss, der Schatz des Klinserlgraben, Oasen der Ruhe, Klangbäume...Neugierig geworden? Schärfen Sie also Ihre Sinne und lernen Sie  die Farbenpracht und Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt kennen und finden Sie Ihre innere Ruhe.

 

Empfohlene Begehzeiten: Ende April bis Ende Okotober


  • Eduard Mörike
    Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.
    Eduard Mörike

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden