Buschenschenken

 

Der Buschenschank ist ein Betrieb, in dem ein Landwirt seine Erzeugnisse (ausschließlich kalte Speisen) ausschenken und servieren darf. "Ausgsteckt is": Buschenschänken haben grundsätzlich nur zu bestimmten Zeiten im Jahr geöffnet.

Das typische Buschenschank-Gericht ist die „Brettljause“. Sie besteht aus einem Aufschnitt (zum Beispiel Geselchtes, Schweinsbraten, Schinken, Trockenwürstel, Speck, Lendbratl, Selchwürstel) und Aufstrichen (etwa Verhackert, Leberstreichwurst, Grammelfett, Bratfett, Kürbiskernaufstrich) mit Krenn und Schwarzbrot und wird auf einem Holzbrettl serviert.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH
www.thermenhauptstadt.at Platzhalter-Grafik
You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.